112% Teamwork – das Original 2014
"Discere ne cessa, cura sapientia crescat: rara datur longo prudentia temporis usu!" Disticha catonis 4,27
Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Funkspiels Maistadt – ohne uns wirds brenzlig!
Funkspiel Maistadt News
Virtueller Notruf. Quelle: MaistadtMedia.

Virtueller Notruf (Simulation)

23.03.2020 00:00 Uhr. RoboBot.

 292

In einem Funkspiel werden nicht nur BOS-Funk und verschiedene Einsätze simuliert, sondern auch das Absetzen eines Notrufs.

In den meisten Funkspielen werden nicht nur BOS-Funk und diverse Einsatzszenarien simuliert und abgearbeitet, sondern auch der Anfang. Das Absetzen eines Notrufes.

Klassischerweise nutzt man hierfür einen VOIP-Telefonie-Anschluss oder Skype. So auch das Funkspiel Maistadt.

Via Skype kontaktiert man den Disponenten / Notrufsachbearbeiter / Telefonist / Calltaker, der den Notruf annimmt, bearbeitet, alarmiert und disponiert. Wie im wahren Leben eben. Da Maistadt zu den Funkspielen gehört, die einen 24/7/365 Betrieb anbieten und sich nicht auf Funkübungen oder datierte Einsätze konzentriert, steht es Disponenten frei, die Notruf-Option anzubieten.

Woran erkennt ein Teilnehmer, ob der Skype-Notruf angeboten wird oder nicht?

Registrierte Mitglieder des Funkspiels Maistadt können sich hierrüber auf dem Dashboard im internen Bereich informieren.

Bieten Disponenten die jeweiligen Notrufe an, werden die entsprechenden Buttons farbig (bunt).


Sobald eine der Notruf-Möglichkeit angeboten wird, können Mitglieder einen Notruf als SkypeCall oder ein Notfax via SkypeChat absetzen. Zu Beginn werden nochmals die üblichen 5-W-Fragen aufgeführt und erläutert. Ein Hinweis auf die entsprechenden Spielregeln kann natürlich auch nicht schaden.

#5 Absetzen dies Notrufs

Entspricht der Notruf den Vorgaben, wird dieser von den Disponenten alamiert. Wer sich mal anhören möchte, wie das im Funkspiel Maistadt klingt, sollte sich dieses Video Einsatz 1.000 | Funkspiel Maistadt - 112% Teamwork nicht entgehen lassen.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Letzte Aktualisierung: 23.03.2020 02:00 Uhr